© Colours of Gospel Mainz e.V.   2017
Hier an dieser Stelle wollen wir allen Interessenten einige detailliertere Informationen zur Verfügung stellen. Alles Weitere möchten wir gerne in einem persönlichen Gespräch beleuchten. Sehr gerne sichern wir auch Vertraulichkeit zu. Sagen oder schreiben Sie es einfach dazu. Sie erreichen Frau Böhmer persönlich unter dieser Nummer    und dieser Emailadresse   .
Bisher - unser “buntes” Stilprofil  - unsere ca. 40 Sänger sind zwischen 18 und 50 Jahre alt.    - wir proben Donnerstagsabends von 20 bis 22 Uhr  - wir haben eine 4-köpfige Band, die  gesondert probt. Unsere  rhythmische und musikalische Basis bringt sehr, sehr viel   Erfahrung mit und spielt auf hohem Niveau.   - die Chorleitung spielt selbst Klavier beim Einüben  - die Inhalte der Songs sind uns wichtig  - ein bisschen Choreographie - da wo es uns “juckt”   - Stimmbildung findet statt  - man sagt über uns, wir wären leidenschaftlich   - wir proben ohne jegliche Noten und Texte   - Konzert- und Liedabläufe “geschehen” spontan      - unsere Fans erwarten auch Songs zum Mitsingen   - meist singen wir dreistimmig; sehr selten vierstimmig  - unser Chor hat ein Einzugsgebiet von bis zu 100 km  (einfache Strecke!); unsere Fans kommen aus ganz  Deutschland   - unsere Auftrittsorte befinden sich in ganz Deutschland   - Die Ausschreibung nennt 2017 / 18 - mhmm? … unsere Wünsche für die Zukunft - das soll gern so bleiben. Wir freuen uns auf jeglichen “Input”.  - entsprechend unseres studentischen Ursprungs ist dies ein gewachsenes  Profil. Bis zu 4x im Jahr werden neue Sänger aufgenommen nach bestimmten  Kriterien. Wir freuen uns hier über neue  Vorschläge zur Neuaufnahme.  - hierüber können wir sicher sprechen  - sie wollen wir unbedingt behalten.  Aber natürlich könnte man sie auch erweitern.    - wir sind offen für andere Lösungen hierfür; finden das aber gut so.  - ja, das sollte so bleiben. Evangelium ist genau das: Evangelium.  - das gehört zu unserem Profil. Ob es dafür ein Choreoteam braucht oder die neue Leitung das  mitmacht, ist erst mal nicht wichtig.  - das hätten wir gerne ausgebaut.  - aber natürlich; so sind wir. Das hat ja Vorteile. Für uns ist “Gospelsingen” weit mehr als das Singen von  Gospelmusik.  - das gefällt sehr Vielen von uns außerordentlich, weil der Text und die enthaltene Botschaft viel eher und intensiver Raum bekommt.  - tatsächlich. Das ist so. Wir “wissen nicht”, was “als nächstes Stück kommt”  und wieoft ein Teil   wiederholt wird. Wir reagieren hochsensibel und spontan auf Anzeigen der Chorleitung. Bei guter   Vorbereitung brauchen wir kein “Programm” und müssen nicht wissen, dass es nochmal einen Halbton höher geht. Das kann gern so bleiben; muss aber nicht.  - und sie können dies so hervorragend, dass solche Stücke bei Konzerte von uns einfach dazu gehören.  - moderne Stücke erfordern das gern. Aber da sind wir flexibel.  - diese unfassbare Tatsache macht uns sehr stolz. Unsere Sänger und Musiker  reisen zT. von   Kaiserslautern, Heidelberg oder aus dem Frankfurter Raum zu den Proben an. Fahrgemeinschaften   sind hier üblich. Ca. die Hälfte der Truppe kommt aus dem Mainzer Raum.   Bewerber, die also noch weiter weg wohnen, sind kein Hinderungsgrund.    - Natürlich treten wir auch gern weiterhin deutschlandweit auf. Einmal im Jahr touren wir üblicherweise irgendwo rum über ein Wochenende.  - wir wünschen uns einen nahtlosen Übergang und können uns hier viele Möglichkeiten vorstellen. Deswegen: auch hier sind wir sind sehr flexibel.
Ein paar Stichpunkte, die so manchen Bewerber sicher bewegen
Colours  of  Gospel
   © Colours of Gospel Mainz e.V.   2017
Hier an dieser Stelle wollen wir allen Interessenten einige detailliertere Informationen zur Verfügung stellen. Alles Weitere möchten wir gerne in einem persönlichen Gespräch beleuchten. Sehr gerne sichern wir auch Vertraulichkeit zu. Sagen oder schreiben Sie es einfach dazu. Sie erreichen Frau Böhmer persönlich unter dieser Nummer    und dieser Emailadresse   .
© Colours of Gospel Mainz e.V.   2017
Hier an dieser Stelle wollen wir allen Interessenten einige detailliertere Informationen zur Verfügung stellen. Alles Weitere möchten wir gerne in einem persönlichen Gespräch beleuchten. Sehr gerne sichern wir auch Vertraulichkeit zu. Sagen oder schreiben Sie es einfach dazu. Sie erreichen Frau Böhmer persönlich unter dieser Nummer    und dieser Emailadresse   .
Bisher - unser “buntes” Stilprofil   - unsere ca. 40 Sänger sind zwischen 18 und 50 Jahre alt.     - wir proben Donnerstagsabends von 20 bis 22 Uhr  - wir haben eine 4-köpfige Band, die  gesondert probt. Unsere  rhythmische und musikalische Basis bringt sehr, sehr viel   Erfahrung mit und spielt auf hohem Niveau.   - die Chorleitung spielt selbst Klavier beim Einüben  - die Inhalte der Songs sind uns wichtig   - ein bisschen Choreographie - da wo es uns “juckt”   - Stimmbildung findet statt  - man sagt über uns, wir wären leidenschaftlich   - wir proben ohne jegliche Noten und Texte    - Konzert- und Liedabläufe “geschehen” spontan        - unsere Fans erwarten auch Songs zum Mitsingen  - meist singen wir dreistimmig; sehr selten vierstimmig  - unser Chor hat ein Einzugsgebiet von bis zu 100 km  (einfache Strecke!); unsere Fans kommen aus ganz  Deutschland      - unsere Auftrittsorte befinden sich in ganz Deutschland   - Die Ausschreibung nennt 2017 / 18 - mhmm? … unsere Wünsche für die Zukunft - das soll gern so bleiben. Wir freuen uns auf jeglichen “Input”.  - entsprechend unseres studentischen Ursprungs ist dies ein gewachsenes  Profil. Bis zu 4x im Jahr werden neue Sänger aufgenommen nach bestimmten  Kriterien. Wir freuen uns hier über neue  Vorschläge zur Neuaufnahme.  - hierüber können wir sicher sprechen   - sie wollen wir unbedingt behalten.  Aber natürlich könnte man sie auch erweitern.    - wir sind offen für andere Lösungen hierfür; finden das aber gut so.  - ja, das sollte so bleiben. Evangelium ist genau das: Evangelium.  - das gehört zu unserem Profil. Ob es dafür ein Choreoteam braucht oder die neue Leitung das  mitmacht, ist erst mal nicht wichtig.  - das hätten wir gerne ausgebaut.  - aber natürlich; so sind wir. Das hat ja Vorteile. Für uns ist “Gospelsingen” weit mehr als das Singen von  Gospelmusik.  - das gefällt sehr Vielen von uns außerordentlich, weil der Text und die enthaltene Botschaft viel eher und intensiver Raum bekommt.  - tatsächlich. Das ist so. Wir “wissen nicht”, was “als nächstes Stück kommt”  und wieoft ein Teil   wiederholt wird. Wir reagieren hochsensibel und spontan auf Anzeigen der Chorleitung. Bei guter   Vorbereitung brauchen wir kein “Programm” und müssen nicht wissen, dass es nochmal einen Halbton höher geht. Das kann gern so bleiben; muss aber nicht.  - und sie können dies so hervorragend, dass solche Stücke bei Konzerte von uns einfach dazu gehören.  - moderne Stücke erfordern das gern. Aber da sind wir flexibel.  - diese unfassbare Tatsache macht uns sehr stolz. Unsere Sänger und Musiker  reisen zT. von   Kaiserslautern, Heidelberg oder aus dem Frankfurter Raum zu den Proben an. Fahrgemeinschaften   sind hier üblich. Ca. die Hälfte der Truppe kommt aus dem Mainzer Raum.   Bewerber, die also noch weiter weg wohnen, sind kein Hinderungsgrund.    - Natürlich treten wir auch gern weiterhin deutschlandweit auf. Einmal im Jahr touren wir üblicherweise irgendwo rum über ein Wochenende.  - wir wünschen uns einen nahtlosen Übergang und können uns hier viele Möglichkeiten vorstellen. Deswegen: auch hier sind wir sind sehr flexibel.
Ein paar Stichpunkte, die so manchen Bewerber sicher bewegen
Colours  of  Gospel
Colours  of  Gospel