Colours of Gospel Mainz e.V. 1998 - 2019

Video einer CDproduktion

Hier können Sie am Beispiel von “All 4 You” hineinschnuppern wie eine Studio-CD entsteht. Unsere Band hatte ihre Files bereits aufgenommen; diese hört der Chor per Kopfhörer und singt dazu. Später kommen die Solistenfiles noch hinzu oder werden gleichzeitig eingespielt. Eine spannende - und wie man sieht - auch sehr emotionale Sache. Verraten sei hier noch, dass es dem Chor sehr sehr schwergefallen ist, hier ruhig stehen zu bleiben. Bei einem Liveauftritt wird hier natürlich kräftig gegrooved. Wir danken dem Klangstudio Leyh in Sandhausen und dem Hansahaus Studio in Bonn für die angenehme Atmosphäre und Betreuung bei den Aufnahmen. Viel Spaß!

Black Gospel a´la Colours: „My desire“ von Kirk Franklin

Unsere liebste Hymne: „The Road“ von Danny Plett

Videos von Liveauftritten finden Sie unter
eine CD-Produktion
Backstage CDproduktion
Colours of Gospel
Colours of Gospel Mainz e.V. 1998 - 2019

Video einer CDproduktion

Hier können Sie am Beispiel von “All 4 You” hineinschnuppern wie eine Studio-CD entsteht. Unsere Band hatte ihre Files bereits aufgenommen; diese hört der Chor per Kopfhörer und singt dazu. Später kommen die Solistenfiles noch hinzu oder werden gleichzeitig eingespielt. Eine spannende - und wie man sieht - auch sehr emotionale Sache. Verraten sei hier noch, dass es dem Chor sehr sehr schwergefallen ist, hier ruhig stehen zu bleiben. Bei einem Liveauftritt wird hier natürlich kräftig gegrooved. Wir danken dem Klangstudio Leyh in Sandhausen und dem Hansahaus Studio in Bonn für die angenehme Atmosphäre und Betreuung bei den Aufnahmen. Viel Spaß!

Black Gospel a´la Colours: „My de-

sire“ von Kirk Franklin

Unsere liebste Hymne: „The Road“

von Danny Plett

Videos von Liveauftritten finden Sie unter
Backstage CDproduktion
Colours of Gospel
eine CD - Produktion
Colours of Gospel Mainz e.V. 1998 - 2019

Video einer CDproduktion

Hier können Sie am Beispiel von “All 4 You” hineinschnuppern wie eine Studio-CD entsteht. Unsere Band hatte ihre Files bereits aufgenommen; diese hört der Chor per Kopfhörer und singt dazu. Später kommen die Solistenfiles noch hinzu oder werden gleichzeitig eingespielt. Eine spannende - und wie man sieht - auch sehr emotionale Sache. Verraten sei hier noch, dass es dem Chor sehr sehr schwergefallen ist, hier ruhig stehen zu bleiben. Bei einem Liveauftritt wird hier natürlich kräftig gegrooved. Wir danken dem Klangstudio Leyh in Sandhausen und dem Hansahaus Studio in Bonn für die angenehme Atmosphäre und Betreuung bei den Aufnahmen. Viel Spaß!

Black Gospel a´la Colours: „My desire“ von Kirk Franklin

Unsere liebste Hymne: „The Road“ von Danny Plett

Videos von Liveauftritten finden Sie unter
Colours of Gospel
Backstage CDproduktion
eine CD - Produktion